Hundegesundheit

Frühlingskur

7. April 2022 |
von: admin |
0 Kommentare
In den letzten Beiträgen, habe ich dir die Helferlein aus der Natur vorgestellt.

Hast du sie nicht gefunden, dann schau ganz einfach auf der Facebook-Seite oder auf Instagram nach. Du findest mich unter
„Die Futtermacherei“

Du kannst sie für eine sanfte Frühlingskur nutzen und deinem Hund etwas Gutes tun 🧡🧡🧡
• Brennnesselblätter
• Löwenzahnblätter
• Gartenkresse
• Birkenblätter

Mit diesen Gaben aus der Natur, kannst du ganz einfach eine überaus sinnvolle Frühlingskur für deinen Hund durchführen. Durch die Inhaltsstoffe, wird der Stoffwechsel angeregt. Zudem werden die Stoffwechselendprodukte vermehrt ausgeschieden. Das heisst, wir „Entgiften“ den Hundekörper auf sanfte Weise.
Die gesammelten Kräuter / Blätter zerkleinerst du mit einem Messer und mischt sie unter das Futter. Ist dein Hund etwas mäkelig, kannst du die Kräuter / Blätter mit Quark oder Buttermilch servieren – oder einer anderen Leckerei, welche dein Hund gerne frisst und auch verträgt 😊

Die Kräuter / Blätter siehst du einfach als kleinen Anteil deiner normalen Gemüse-/Obstration an.

Für alle Kräutergaben gilt: massvoll einsetzen ☝☝☝

1. Als Ergänzung in kleiner Menge zur Gemüse-/Obstration oder
2. als Kur über 4 bis 6 Wochen mit ins Futter geben

Ich wünsche dir und deinem Fellkind viel Spass mit der Frühlingskur.
Wenn du magst, kannst du mir gerne über deine Erfahrungen berichten – ich freue mich 🥰

nichts verpassen:

hundherumgesund

informiert

Hier stehen ein paar einleitende Zeilen darüber, was
man im Newsletter erwarten kann kann, zum Beispiel
wie regelmässig er kommt.

Weitere Artikel aus der Kategorie Hundegesundheit (in der der Leser sich gerade befindet)

Ach du dicker Hund

Ach du dicker Hund

Die verschobene Wahrnehmung   Ach du dicker Hund Studien haben gezeigt, dass tatsächlich zwei Drittel aller Tierbesitzer nicht in der Lage sind, das Gewicht ihres Haustieres richtig einzuschätzen. Daher ist ein Grossteil der Tiere übergewichtig, oft sogar stark...

mehr lesen
Knoblauch – giftig oder nicht?!

Knoblauch – giftig oder nicht?!

Ist Knoblauch giftig für unsere Hunde?   Was ist Knoblauch? Knoblauch (Allium sativum) kommt ursprünglich aus Zentralasien. Dort wurde er schon vor über 5000 Jahren kultiviert. Seinen Weg nach Europa führte über das Mittelmeer. Danke an die Römer, welche dies, so...

mehr lesen