Rezepte

Kürbissuppe

26. Oktober 2021 |
von: admin |
0 Kommentare

Rezept Kürbissuppe

Für das leckere Süppchen benötigst du folgende Zutaten:

  • 1 Hokkaido
  • 1 Scheibe frischen Ingwer
  • 1 Scheibe Knollensellerie
  • 750 ml Wasser
  • 125 ml Kokosmilch
  • eine Prise Meersalz
  • etwas Butter oder Ghee*, ca. 1 Esslöffel

Herstellung

Kürbis waschen, in zwei Teile schneiden und die Kerne rausnehmen – das geht ganz einfach, wenn du für diesen Arbeitsschritt einen Esslöffel verwendest. Danach die Schale entfernen und den Kürbis in kleine Stücke schneiden.
Die Selleriescheibe und den Ingwer schneidest du auch in Stücke.
Kochtopf mit Butter oder Ghee erhitzen und die geschnittenen Stücke dazugeben, umrühren, Hitze etwas reduzieren. Die Kürbisstücke können gerne eine leichte Bräune erhalten. Aber achtung, nicht anschwärzen.
Wasser hinzufügen und bei mittlerer Hitze vor sich hinköcheln lassen – ca. eine halbe Stunde.
Danach kommt der Stabmixer zum Einsatz und anschliessend gibst du noch die Kokosmilch und das Salz hinzu. Umrühren und noch einmal kurz aufkochen lassen.
Du kannst deinem Hund die Suppe als Bestandteil der Tagesration füttern oder als Zvieri zwischendurch servieren.

*Ghee ist ein Begriff aus der indischen Küche und bedeutet nichts anderes als Butterreinfett oder auch Butterschmalz. Im Ayurveda werden Ghee eine ganze Reihe gesundheitsfördernder Eigenschaften zugewiesen. Da ich mich teilweise nach dem Ayurveda ernähre, ist es selbstredend, dass bei mir Ghee in der Küche zufinden ist 🙂

nichts verpassen:

hundherumgesund

informiert

Hier stehen ein paar einleitende Zeilen darüber, was
man im Newsletter erwarten kann kann, zum Beispiel
wie regelmässig er kommt.

Weitere Artikel aus der Kategorie Rezepte (in der der Leser sich gerade befindet)

Anti-Zecken-Spray

Anti-Zecken-Spray

Unser Anti-Zecken-Spray   Zutaten 1 Bio-Zitrone gross je 1 Beutel Pfefferminz-, Melissen- und Salbeitee 5 Tropfen Lavendelöl 5 Tropfen Nelkenöl 1 Esslöffel getrocknete Rosmarinnadeln 1 Esslöffel getrocknete Eukalyptusblätter Herstellung Zitrone waschen, in kleine...

mehr lesen
Congee – Reisschleim

Congee – Reisschleim

Reisschleim oder Congee   Was ist das? Congee (sprich: Kondschi) ist nichts anderes als Reisbrei. Nährend, magenschützend und aufpäppelnd. Im asiatischen Raum, allen voran in China, wird er als Frühstücksbrei gegessen. In der Traditionellen Chinesischen Medizin...

mehr lesen
Morosche Karottensuppe – Rüeblisuppe nach Moro

Morosche Karottensuppe – Rüeblisuppe nach Moro

Morosche Karottensuppe – Rüeblisuppe nach Moro   Dein Hund hat Durchfall und der kommt ja bekanntlich gerne am Wochende, dann kannst du ihm eine Morosche Karottensuppe anbieten. Bei gesunden, erwachsenen Hunden hat es sich bewährt, eine Fastenzeit von 24 Stunden...

mehr lesen